Iyengar Yoga ist meine Leidenschaft. Im Laufe der Jahre habe ich einige andere Stile ausprobiert, aber für mich ist Iyengar Yoga das Richtige.

Iyengar Yoga bedeutet: Sie üben nicht einfach eine Yogahaltung. Sie üben eine Yogahaltung genau auf die Art, die jetzt am besten ist für Sie, und die das Beste ist, was Sie und Ihr Körper tun können.

Das bedeutet: Die gleiche Haltung kann, je nach Fitness, Beweglichkeit und Gesundheitszustand, völlig unterschiedlich aussehen bei Ihnen und Ihrem Mattennachbarn. Jede Haltung kann für jeden angepasst werden. 

Das bedeutet weiterhin: Wettbewerb hat im Yoga nichts zu suchen. Jeder bringt unterschiedliche Voraussetzungen mit. es kann sein, dass eine Haltung auf Ihrer einen Körperseite "besser" klappt als auf der anderen. Ein Wettbewerb hier ist genauso sinnvoll wie ein Wettbewerb zwischen Ihnen und den anderen Kursteilnehmern...

Finden Sie Iyengar Yoga so entspannend und anregend wie ich?

Finden Sie es heraus...

IYENGAR-YOGA:                                                                                             

B. K. S. Iyengar, geboren 1918 in Bellur, Indien, gestorben 2015 in Puna, Indien, gehörte zu den weltweit führenden Yogalehrern. Besonders durch die Entwicklung von Hilfsmitteln und durch seine therapeutische Arbeit hat Mr. Iyengar den modernen Yoga beeinflusst. Seine Bücher zählen zu den Standardwerken. Die von ihm entwickelte Unterrichtsweise zeichnet sich durch präzise Anleitung und genauen Aufbau der Haltungen aus.

Irmgard Pollmann                                                                                          

Zertifizierte Iyengar-Yoga-Lehrerin.
Regelmäßige Fortbildungen bei international bekannten Lehrern.
Von 2008 bis 2015 eigene Yogaschule in Düsseldorf. 
Babypause und Umzug nach Velbert. 
Seit Januar 2017 Yogauntericht in der Räumen der Villa Weltentdecker.